Hermès – Festival des Mètiers Düsseldorf – Teil 1

Eine Begegnung mit den Kunsthandwerkern von Hermès

Fränzösisches Flair im Düsseldorfer Böhler Areal: Hier präsentierte das Modelabel Hermès im Zeitraum vom 6. Juni 2013 bis zum 11. Juni 2013 seine Handwerkskunst beim „Festival des Métiers“. Sattler, Porzellanmaler und Schneider sowie andere Handwerkskünstler zeigten ihre Kunst allen Interessierten. Die 500 Quadratmeter große Halle am Wasserturm des Böhler Areals wurde von der weltweit renommierten Mailänder Architektin Paola Navone geplant. Ein echter Tipp für alle Hermès-Fans!

Im Rahmen des „Festival des Métiers“ kamen diverse Handwerker der Hermès Ateliers aus den Städten Paris, Lyon, Nontron, Nizza und Zürich nach Düsseldorf. Die Handwerker und deren Qualität sind das Rüstzeug für die Produkte von Hermès. Ungefähr 4000 Mitarbeiter sind bei Hermès beschäftigt.

Der Gründer Dietrich Hermes des internationalen Modelabels kommt tatsächlich aus Krefeld. Keine Verwechselung!  Der „Hèrmes“-Gründer Thierry Hèrmes wurde in Krefeld geboren und zog von dort mit seinem Sattler-Handwerk nach Paris. Hier stellte er sich dann als Thierry Hermès vor.

Wir waren am Eröffnungsabend dabei und konnten die wunderbare Handwerkskunst dieser begabten Künstler bestaunen.

DSCN5721 DSCN5724

Hier geht’s zu den Impressionen von dem „Fashion“-Special vom Eröffnungstag.

_____

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.