Hermès Fensterkunst in Düsseldorf

Die Natur im freien Galopp – so lautet das Motto von Hermes in diesem Jahr. Die Boutiquen von Hermès waren schon immer ein Blickfang.  Im Düsseldorfer Store stellt das französische Luxushaus nun vier Künstler der hiesigen Kunstakademie die storeeigenen Schaufenster zur Verfügung um ihre Arbeiten der Öffentlichkeit zur präsentieren. Am 18. April war der Startschuss mit der Vernissage um 19 Uhr.

Die vier Künstler der Kunstakademie Düsseldorf, Nina Nowak, Lucia Sotnikova, David MacKaay und Christoph Westermeier, haben insgesamt sechs Monate an der Konzeption und Umsetzung des Projekts gearbeitet bis die Ausstellung nun am 18. April mit 150 geladenen Gästen eröffnet wurde. Die fertige Installation ist nun im Schaufenster der Hermès Boutique bis Anfang August zu bewundern. Schon die Einladungskarte war ein Eye Catcher.

David Mackaay hat eine sensationelle Muschel entworfen. Auf der „Giant Shell“ ist ein kostbares Schmuckstück drapiert.

IMG_3736_1024David Mackaay – Giant Shell

Christoph Westermeier gestaltete die Fenster Dolphin und Octopus. Wunderschöne Delfine aus Glas von schönstem Hermès Schmuck umgeben. Ein stilisierter Tintenfisch ist Bühne für eine neue Hermès Porzellan Serie.

IMG_3725_1024Christoph Westermeier – Dolphin

IMG_3722_1024Christoph Westermeier – Octupus

Lucia Sotnikova hat einen unterirdischen Urwald geschaffen, welcher einem Kaninchenbau ähnelt und gleichzeitig die Kulisse für eine rote Tasche bildet.

IMG_3717_1024Lucia Sotnikova -Endless Mirror

Das Fenster von Nina Nowak zeigt Wander- und Radwegekarten, die zu einer Landschaftskulisse gefaltet wurden und gleichzeitig die Hermès Sneaker somit perfekt in Szene setzen.

IMG_3731_1024Nina Nowak – Wanderlust

Die Kuratorin Rita McBride der Kunstakademie Düsseldorf sagte: „Das Schaufenster ist hier ein Schauplatz für Innovation und Inspiration. Auf kleinem Raum entstehen Welten, die uns im wilden Galopp mit durch die Natur nehmen.“

In der Tat, die Schaufenster nehmen den Betrachter mit auf die Reise in eine andere Welt. Sie inspirieren zu neuen noch nicht erlebten Geschichten. Das Kopfkino ist beim Betrachten der Schaufenster in Aktion. Das Thema „Wanderlust“ erinnerte mich an meine vergangenen Reisen, ob In- oder Ausland. Es nahm mich mit in die fremden Kulturen und vielen Menschen, die ich kennengelernt habe.

Weitere Eindrücke von der Vernissage findet hier in der Gallery.

_____

One thought on “Hermès Fensterkunst in Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.